Sensor-Finder





Sensor-Finder

Liquid-Flow-Sensoren

LF6000

Spezifikation

Kategorie: Durchfluss-Sensor-Flüssigkeiten
Hersteller: Siargo
Messbereich: 0.02 ~ 400 ml/min
Temp.-Bereich: 5~50 C°
Druck-Bereich: 0~8 bar
Druck-Verlust: -
Spannungsversorgung: 3.6 ~ 6.0 VDC
Eingangssignal: -
Ausgangssignal: I2C, 0.25-2.75 VDC, optional: I/O-Link, Bluetooth 4.2 w. App
Prozessanschluss: 1/4"-28 (0-50 ml/min) oder NPT / kundenspezifisch (0-400 ml)min)
Besonderheiten:
Eigenschaften / Vorteile:
  • Hohe Genauigkeit: ±2.0 % oR + 0.5% FS
  • Messung bei kleinen Drücken (Vergleich Coriolis Durchflussmessung) und geringer Druckverlust
  • Minimalste Energie-/Wärmeeinbringung für thermisch kritische Flüssigkeiten (z.B. Blut)
  • Messung nahezu unabhängig von der Spez. Wärmekapazität der Flüssigkeit
  • geringes Torraumvolumen nur 7 µl
  • kundenspezifische Messbereiche zwischen 2 ml/min und 400 ml/min (Turn 100:1)
  • OLED Display: Durchfluss, Volumenanzeige
  • Medienberührende Werkstoffe: Polypheylsufon, PEEK, SiNx, Edelstahl
  • Prozessanschlüsse: 1/4"-28 (0-50 ml/min) oder NPT / kundenspezifisch (0-400 ml/min)
  • Prozessdruck: 8 barg
Medien: Flüssigkeiten
Genauigkeit: ±(2% oR + 0.5% FS)
Wiederholgenauigkeit:
Reaktionszeit: <100 msec
Turn-Down-Ratio: 100:1
Display: 1

Beschreibung

Der neue LF6000 Kleinstmengen-Durchflussmesser für Flüssigkeiten eignet sich für die genaue Durchflussmessung kleiner Mengen leitfähiger und nicht-leitfähiger Flüssigkeiten. Das LF6000 Messprinzip (thermische Laufzeitmessung) hat im Vergleich zur thermisch Dispersiven oder kalorimetrischen Durchflussmessung den Vorteil eines exterm kleinen Energie/Wärmeeintrag in die Flüssigkeit. So können auch thermisch kritische Flüssigkeiten problemlos gemessen werden. Weiterhin ist das Verfahren nahezu unabhängig von der spez. Wärmekapazität der Flüssigkeit, so das eine Konzentrationsänderungen von gelösten Stoffen (z.B. Salzen) nur minimalsten Einfluss auf die Genauigkeit des Sensors haben. Andere thermische Verfahren erfordern hier meist eine Neukalibrierung auf die Flüssigkeitskonzentartion. Der Sensor ist in zwei Full Scale Messbereichen mit einem Turn-Down von 100:1 frei kalibrierbar:
  • Max. Durchfluss: 2 bis 50 ml/min wählbar (Messbereich von 100:1, ...z.B. 0,2 bis 20 ml/min)
  • Max. Durchfluss: 100 bis 400 ml/min wählbar (Messbereich von 100:1, ...z.B. 1 bis 100 ml/min)
Anwendungsfelder sind:
  • Analytik
  • pharmazeutische Prozessüberwachung
  • Dosierung von flüssigen Chemikalien
  • Medizinische Automatisierung

CAD-Daten

Bilder