Sensor-Finder





Sensor-Finder

Alle Sensoren

Magflux 5

Spezifikation

Kategorie: Durchfluss-Sensor-Flüssigkeiten
Hersteller: Mecon
Messbereich: 0.05 ~ 67 l/min
Temp.-Bereich: 0~150 C°
Druck-Bereich: 0~22 bar
Druck-Verlust: -
Spannungsversorgung:
Eingangssignal:
Ausgangssignal:
Prozessanschluss: Gewinde: DIN, NPT, BSP; Flansch: DIN, ANSI, JIS, Clamp, DIN 11851 und weitere auf Anfrage
Besonderheiten:
  • Messrohr aus hochkorrosions- und temperaturbeständigen Zirkonoxid
  • Messrohr- Innendurchmesser ab 2 mm (0,078")
  • kleinste Messbereiche: 0 bis 5 l/h (0 bis 0,022 USgpm) bei Gleichfeldmessung und 0 bis 3 l/h (0 to 0,0132 USgpm) bei Wechselfeldmessung
  • Sehr geringe Mindestleitfähigkeit: 10 µS/cm bei Gleichfeldmessung und 0,1 µS/cm bei Wechselfeldmessung
  • robust und störsicher durch geschlossenen Stahlmantel
  • verschiedene Prozessanschlüsse und Materialien: Gewinde: DIN, NPT, BSP; Flansch: DIN, ANSI, JIS, Clamp, DIN 11851 und weitere auf Anfrage
  • verschiedene Prozessanschlussmaterialien: W. Nr. 1.4571, Hastelloy C4 W. Nr. 2.4610, PVDF mit Erdungsscheibe in Hastelloy C4 W. Nr. 2.4610,o Titan und weitere auf Anfrage
Medien: Leitfähige Flüssigkeiten
Genauigkeit: ±0,5 % oR (0,25 m/s bis 10 m/s)
Wiederholgenauigkeit: ±0,15 % oR (0,25 m/s bis 10 m/s)
Reaktionszeit: -
Turn-Down-Ratio: 40:1
Display: 0

Beschreibung

Magnetisch-induktive Durchflusssensoren (MID) sind geeignet zur Durchflussmessung fast aller elektrisch leitenden Flüssigkeiten, Schlämme, Breie und Pasten.
Vorraussetzung hierfür ist eine Mindestleitfähigkeit des Mediums in Abhängigkeit vom verwendeten Sensor. Temperatur, Druck, Dichte und Viskosität sind dabei ohne Einfluss auf das Messergebnis.
Diese spezielle Bauform eines magnetisch-induktiven Durchflusssensors (MID) eignet sich insbesondere zur Durchflussmessung von Kleinstmengen und speziell beim Einsatz von Portionier- und Dosieraufgaben. In Verbindung mit den Messumformern Intermag 2/Transmag 2 lassen sich aufgrund der integrierten Software für Dosieraufgaben komplexe Aufgabenstellungen lösen. Typische Einsatzfälle finden sich in der Lebensmittelindustrie, bei der Dosierung von Chemikalien in der Fototechnik sowie von Arzneien in der Medizintechnik.
Beim Einsatz der Wechselfeldtechnik mit dem Umformer Transmag 2 können aufgrund des größeren Magnetfeldes und der Nullpunktstabilität auch kleinste Durchflüsse genau erfasst werden.

CAD-Daten

Bilder